draisine
Logo Gailtal Draisinen
Häufig gestellte Fragen

Alle Antworten zu den häufig gestellten Fragen rund um die Gailtal-Draisine.

Wie lang ist die Strecke und wie lange dauert eine Fahrt?

Die Strecke ist rund 21 Kilometer lang und reicht von Kötschach-Mauthen bis zum Bahnhof Rattendorf – Jenig. Somit können rund 2/3 der oberen Gailtalbahn befahren werden. Die Fahrzeit richtet sich ganz nach der Kondition und dem Tempo der Fahrgäste. Es geht nicht darum möglichst schnell zu sein, sondern um die Landschaft zu genießen. Bei einer Fahrt ohne Zwischenstopps in mittlerem Tempo fährt man ca. 2,5 Stunden. Bis 17 Uhr müssen Sie spätestens in Jenig ankommen.

Kann ich auf der Strecke überholen?

Ja, in 3 Stationen ( Dellach, Gundersheim und Kirchbach) ist es möglich die Draisinen zwischenzuparken, um schnellere Fahrer vorbei zu lassen oder eine Pause einzulegen.

Was passiert mit der Draisine während ich Pause mache?

Schieben Sie die Draisine auf den vorgesehenen Abstellplatz und achten Sie darauf, dass diese nicht auf das Hauptgleis ragt oder entrollen kann. Wenn Sie weiterfahren nehmen Sie wieder dieselbe Draisine ( auf Nummer achten ).

Gibt es Gegenverkehr?

Nein, es wird immer nur in eine Richtung gefahren ( von Kötschach-Mauthen hinunter nach Jenig). Wenden bzw. Umdrehen ist strengstens verboten! Die Rückfahrt erfolgt mit dem Linienbus.

Ist die Strecke auch für Kinder und ältere Menschen geeignet?

Die Strecke weist ein leichtes Gefälle auf und ist deshalb auch gut für Kinder und ältere Menschen geeignet. Die sehr kurzen Abschnitte mit Steigungen sind meist nur wenige Meter lang und lassen sich mit etwas Schwung problemlos bewältigen. Auf den Draisinen sind mindestens 2 Sitzplätze und 2 oder 3 Fahrrad-Sitze, mit den Pedalen zum Treten. Das heißt man kann sich abwechseln, oder auch ohne zu Treten mitfahren. Für Kinder unter 4 Jahren wird die Draisinenfahrt nicht empfohlen. Eltern haften für ihre Kinder. 

Was passiert bei Schlechtwetter?

Leichter Regen ist kein Problem und es kann trotzdem (/rte/mit passender Kleidung) gefahren werden. In den Zwischenstationen gibt es Unterstände, welche man bei einem Regenguss aufsuchen kann. Sollte uns das Wetter aber wirklich einmal im Stich lassen, bekommen Sie von uns einen Gutschein über die bereits bezahlte Fahrt für einen Ersatz- Termin.

Was mache ich, wenn ich nicht die ganze Strecke schaffe?

Prinzipiell sollte es kein Problem sein die ganze Strecke zu fahren, dabei ist es fast egal wie lange Sie brauchen. Die Startzeiten sind so gewählt, dass man auch bei sehr langsamer Fahrt noch zeitgerecht am Zielbahnhof ankommt und Pausen einlegen kann. Wenn es sich doch einmal nicht ausgeht, rufen Sie bitte die Notrufnummer +43 ()670 407 4003 an, die auch auf jeder Draisine angebracht ist.

Wie viele Personen haben Platz auf einer Draisine?

Eine Draisine muss mit mindestens 2 Personen belegt sein, dabei muss eine Person volljährig sein. Wir haben unterschiedliche Draisinen-Modelle für maximal 4, 5 oder 7 Personen.

Ab welchen Alter dürfen Kinder alleine fahren?

Personen unter 18 Jahren müssen verpflichtend mit mindestens einer volljährigen Aufsichtsperson unterwegs sein, bzw. bei einer Gruppe muss jemand die Verantwortung für alle unter 18-Jährigen übernehmen. Da mehrere Straßen gekreuzt werden, ist ein gewisses Verantwortungsbewusstsein und eine grundlegende Kenntnis der StVO unabdingbar. Bei zusammengehängten Draisinen braucht es nur eine volljährige Person, maximal können 2 Draisinen zusammengehängt werden.

Wie komme ich zurück nach Kötschach-Mauthen?

Zurück zum Ausgangspunkt kommt man mit dem Linienbus des Mobilbüros Hermagor. Die Busse verkehren täglich im Stundentakt. Die Haltestellen befinden sich fast direkt bei den Bahnhöfen. In Rattendorf – Jenig ist die Haltestelle an der Bundesstraße und in 4 Gehminuten erreichbar. Die Rückfahrt ist im Abschnitt Jenig - Kötschach kostenlos, bitte einfach den Mietvertrag beim Busfahrer vorweisen.

Wo kann ich parken?

Ausreichend kostenlose Parkplätze stehen am Bahnhofsgelände Kötschach-Mauthen zur Verfügung und sind nur wenige Meter vom Startpunkt der Draisinenstrecke und von der Bushaltestelle entfernt. Für Busse ist auch genug Platz. In der Endstation Jenig gibt es auch ausreichend Parkplätze. 

Gibt es Ermäßigungen?

Ja, wir bieten 10 % Ermäßigung für Gruppen ( vorab Reservierung unbedingt erforderlich! ) ab 20 Personen an. Für Schulklassen bieten wir 50 % Ermäßigung an.
Gruppenbuchung unter info@gailtalbahn.at oder telefonisch unter +43 (0)670 407 4003

Neu: 10 % Ermäßigung bei Anreise mit Öffis. Bei Vorlage einer Fahrkarte der ÖBB und/oder der Buslinien des Mobilbüros. Ausgenommen Strecke Jenig- Kötschach, da gilt sowieso einmalig freie Fahrt für alle Draisinen-Gäste.

Wer hat bei Eisenbahnkreuzungen Vorrang?

Draisinen gelten nicht als Schienenfahrzeuge und somit haben Autos an allen Bahnübergängen Vorrang!

An den viel frequentierten Eisenbahnübergängen (Gemeindestraßen bzw. Landesstraßen) befinden sich quer zum Gleis Schranken. Sie sind daher gezwungen vor der Eisenbahnkreuzung anzuhalten, um den Schranken händisch zu öffnen und sich zu vergewissern, dass sich kein Fahrzeug nähert. Diese Kreuzungen sind durch ein Stoppschild gekennzeichnet.

An den weniger frequentierten Übergängen (gekennzeichnet mit Vorrang-geben Schild), langsamer werden und bei Annäherung eines Fahrzeuges rechtzeitig stehen bleiben, ansonsten den Bahnübergang so rasch wie möglich überqueren.

Bitte beachten Sie dazu auch genau unsere Einweisung am Beginn der Fahrt.

Gibt es entlang der Strecke WCs?

Entlang der Strecke gibt es in den Zwischenstationen WCs (in Restaurants etc. ). Bitte beachten Sie, dass ein WC Besuch in Betrieben unserer Kooperationspartner mit einer Konsumation bzw. mit einem Benützungsentgelt verbunden ist. Ein kostenloses WC befindet sich auch am Bahnhof Kötschach-Mauthen und am Bahnhof Jenig.

Kann ich meinen Hund mitnehmen?

Auf den Draisinen findet sich genügend Platz für ihren Vierbeiner, der gerne ohne Aufpreis mitfahren darf. Bitte beachten Sie aber, dass Sie Ihr Tier so sichern, dass es nicht während der Fahrt abspringen kann oder in die Pedale bzw. Kette kommt. Für lärmempfindliche oder ängstliche Hunde ist die Mitfahrt nicht zu empfehlen.

Wie kann ich vor Ort bezahlen?

Wir können zurzeit nur Barzahlung vor Ort anbieten. Ein Bankomat befindet sich nur wenige Gehminuten entfernt. Bei Online- Reservierung/Buchung ist die Zahlung per Überweisung möglich, bis 5 Tage vor Fahrtantritt.

Warum soll ich wenn möglich per Mail oder Buchungsformular buchen?

Unsere Mitarbeiter und Mitglieder arbeiten meist ehrenamtlich in ihrer Freizeit und können daher nicht die ganze Zeit erreichbar sein. Bitte buchen Sie deshalb die Draisinen über unser Buchungsformular auf www.gailtalbahn.at oder per E-Mail unter info@gailtalbahn.at. Unter der Nummer +43 () 670 407 4003 sind wir auch meist erreichbar, bzw. ist das auch die Notfallnummer während des Betriebs der Gailtal-Draisine.